Anmelden
Langes Wochenende der Künste

Langes Wochenende der Künste

Erinnerung und Erneuerung. Kooperation, Interaktion, Resonanz

Donnerstag, 13. - Sonntag, 16.08.2020

Unter dem Leitmotiv «Erinnerung und Erneuerung» wagt das Lange Wochenende der Künste 2020 ein Experiment in Kooperation, Interaktion und Resonanz. Alle Teilnehmenden werden in ad hoc Teams von 3-5 Personen zugelost oder bilden diese selbständig. Jedem Team wird eine Aufgabe zugeteilt, die sowohl theoretisch wie auch künstlerisch-praktisch im Verlauf des Wochenendes gemeinsam zu untersuchen und zu bearbeiten ist. Regelmässige Resonanzräume im Plenum ermöglichen Einsichten in Zwischenstände, kritische Reflexionen des eigenen Arbeitsprozesses und das Einbringen neuer Inputs. Ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Darbietungen sorgt ausserdem für Abwechslung und Auflockerung der intensiven Arbeitsphasen.

Im Rahmen einer festlichen Vernissage am Sonntagvormittag präsentieren alle Teams ihre Ergebnisse und Erkenntnisse.

Wir laden Sie ein, sich mit uns auf den Weg zu machen und dieses Experiment zu wagen. Sie sind willkommen, unabhängig von Ihrem künstlerischen/gestalterischen Hintergrund und ganz egal in welcher Form Sie sich konkret einbringen möchten. Das Angebot richtet sich primär an Kunst- und Architekturschaffende sowie Kunsttheoretiker aller Sparten. Kunstinteressierte Laien sind als Gäste ebenfalls am Anlass sehr willkommen.

Donnerstag 13. bis Sonntag 16. August 2020 im Campo Rasa, Kurs- und Ferienort VBG, 6655-Intragna (www.camporasa.ch). Programmbeginn Donnerstag 18:00, Programmende Sonntag 12:00. Spätere Anreise am Donnerstagabend auf Anfrage möglich.

 

Leitung: Samuel Scherrer

Bemerkung: Anmeldung: Direkt im Campo Rasa, telefonisch oder per Email: 091 798 13 91 / e\mt@{~M%2O'=YACE]#[OKTdW_`7r|Bd.7J}* bis spätestens 15. Juli 2020. Die Platzzahl ist beschränkt!

Kosten: Vollpension Campo Rasa plus Kursgeld von CHF 100.-

Flyer herunterladen

Offene Plätze