Anmelden

Langes Wochenende der Künste

Das malerische Rasa als Schauplatz der Künste

Donnerstag, 12. - Sonntag, 15.08.2021

Unter dem Leitmotiv «Erinnerung und Erneuerung» wagen wir ein Experiment in Kooperation, Interaktion und Resonanz. In Ad-hoc-Teams von drei bis fünf Personen wird im Verlauf des Wochenendes eine Aufgabe sowohl theoretisch wie auch künstlerisch-praktisch gemeinsam untersucht und bearbeitet.

Regelmässige Resonanzräume im Plenum ermöglichen Einsichten in Zwischenstände, kritische Reflexionen des eigenen Arbeitsprozesses und das Einbringen neuer Impulse.

Ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Darbietungen sorgt für Abwechslung und Auflockerung, und in der festlichen Vernissage am Sonntagvormittag präsentieren alle Teams ihre Ergebnisse und Erkenntnisse.

Das «Lange Wochenende der Künste» ist eine gemeinsame Produktion der VBG mit BART, dem Magazin für Kunst, Geist und Gegenwart

Leitung: Michel Bieri

Bemerkung: Das Angebot richtet sich primär an Kunst- und Architekturschaffende sowie Kunsttheoretiker aller Sparten. Kunstinteressierte Laien sind als Gäste ebenfalls herzlich willkommen und können den Kunstschaffenden über die Schulter schauen.

Kosten: Vollpension Campo Rasa zzgl. Kursgeld von CHF 120.- bzw. CHF 200.- für Ehepaare

Offene Plätze