Preise & Verfügbarkeit

Hochsensibilität Eine theologisch-psychologische Entdeckungsreise mit vielen Anregungen für die eigene Lebensgestaltung.

So. 8. bis Do. 12.5.2022

Start um 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Abschluss nach dem Frühstück

Campo Rasa im Centovalli

Nucleo di Rasa 17, 6655 Rasa

Leitung

Andrea Signer-Plüss
Andrea Signer-Plüss ist Fachpsychologin für Psychotherapie FSP und in der VBG verantwortlich für das Kursangebot. Sie interessiert sich besonders für Themen an der Schnittstelle von Psychologie und Theologie.

076 521 35 06
Aus einem andern Holz geschnitzt

Jenseits von Richtig und Falsch
gibt es einen Ort.
Dort treffen wir uns.

(Rumi)

Rund 20% aller Menschen sind aufgrund neurologischer Besonderheiten sensibler als andere: Sie haben ein feines Gespür, reagieren stark auf Reize und verarbeiten Informationen intensiver.

Hochsensibiltät ist eine Herausforderung – für die Betroffenen, aber auch für ihr Umfeld. Umso wichtiger ist es, sich selber kennen zu lernen und das eigene Leben sorgfältig und eigenverantwortlich zu gestalten.

Ziel des Kurses ist es, Verständnis zu schaffen, Brücken zu bauen und Strategien zu vermitteln. Das Thema wird aus psychologischer und theologischer Sicht beleuchtet. Nicht nur Betroffene sind willkommen, sondern auch Angehörige, Partner und Interessierte.
 

Tagesablauf (Beispiel)
    •    ab 8.15 Uhr Frühstück
    •    9.45 Uhr Bibelimpuls
    •    10.15 Uhr Seminar
    •    12.00 Uhr Mittagessen / Lunch
    •    freier Nachmittag
    •    16.30 Uhr Seminar
    •    18.00 Uhr Nachtessen
    •    freier Abend

    Kosten

    Vollpension Campo Rasa zzgl. Kursgeld CHF 270.- bzw. CHF 480.- für Ehepaare

    Virtueller Rundgang Campo Rasa
    Anmeldung

    Anmeldung über www.vbg.net:

    Jetzt anmelden